Netzwerke

Aktion Saubere Hände

Das Borromäus Hospital nimmt seit dem 1. Januar 2008 an der nationalen Kampagne zur Verbesserung der Compliance der Händedesinfektion teil. Die Kampagne basiert auf der 2005 gestarteten WHO Kampagene „Clean care is safer care“.

 

EurSafety-Health-Net

Seit August 2010 nimmt das Borromäus Hospital am EurSafety Health-Net Projekt teil und wurde bereits zweimal mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet. Dieses grenzüberschreitende Netzwerk hat sich dem Ziel der Kontrolle von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) verschrieben. Durch Umsetzung und Einhaltung der gemeinsamen Strategien ist die Stabilisierung der MRSA-Raten gelungen.

Auch beim Folgeprojekt EurHealth-1Health sind wir weiter dabei. Hier werden die Strategien vom Schwerpunkt MRSA hin zu MRGN, den multi-resistenten gram-negativen Bakterien ausgerichtet.

 

Nationales Referenzzentrum des Robert-Koch-Instituts

In verschiedenen Modulen des Krankenhaus-Infektionssurveillance-Systems (KISS) übermitteln wir regelmäßig Daten an das Referenzzentrum und machen uns auf diese Weise vergleichbar mit anderen Krankenhäusern.

 

Zertifiziert

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015


Kontakt

Borromäus Hospital Leer gGmbH
Kirchstraße 61-67
26789 Leer | Ostfriesland

Telefon: 0491 85-0

E-Mail: info@hospital-leer.de

Copyright (c) 2015. Borromäus Hospital Leer gGmbH . Alle Rechte vorbehalten.