Plastische, Hand- & Ästhetische Chirurgie

Die Wiederherstellung des optimalen Erscheinungsbildes und der Funktion erkrankter Körperteile –   z. B. nach Unfällen, Operationen oder nach Behandlungen von angeborenen Fehlbildungen – sind Behandlungsschwerpunkte unserer Abteilung.

Als Europäisches Hand-Trauma-Zentrum der Europäischen Gesellschaft für Handchirurgie (FESSH) und mit Zulassung zum Schwerstverletzungsartenverfahren der Hand (SAV-Hand) der Berufsgenossenschaften sind wir Kooperationspartner im Traumanetzwerk NordWest mit dem Ludmillenstift Meppen und dem St. Bonifatius Hospital Lingen. Beide Krankenhäuser können jederzeit auf plastisch-chirurgische und handchirurgische Fachkompetenz unserer Abteilung zurückgreifen. Unsere Abteilung ist Partner im kooperativen Brustzentrum Lingen/Nordhorn und arbeitet zudem eng mit dem MVZ Nordicum in Leer im eigenen Brustzentrum zusammen.

Die Abteilung bietet die komplette Weiterbildungsermächtigung im Gebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie sowie im Bereich der Handchirurgie. Zusammen mit den Abteilungen der Allgemein- und Viszeralchirurgie, der Orthopädie und der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie besteht die Weiterbildungsermächtigung für den Common Trunk.

 

                                                             

                                                                     

 

Zertifiziert

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015


Kontakt

Borromäus Hospital Leer gGmbH
Kirchstraße 61-67
26789 Leer | Ostfriesland

Telefon: 0491 85-0

E-Mail: info@hospital-leer.de

Copyright (c) 2015. Borromäus Hospital Leer gGmbH . Alle Rechte vorbehalten.