Ambulantes Operationszentrum

Im Ambulanten Operationszentrum, das unmittelbar an die zentralen OP-Räumlichkeiten angrenzt, werden jährlich ca. 2.000 operative Eingriffe durch die medizinischen Fachabteilungen des Borromäus Hospitals und die kooperierenden Fachpraxen durchgeführt. Hierbei handelt es sich um kleinere und mittlere Eingriffe, die im Allgemeinen keinen stationären Aufenthalt erfordern.

Der ambulante Operationsbereich verfügt über Vorbereitungs- und Aufwachräume, sodass die ambulante Operation von der Vorstellung beim Narkosearzt über die Einbestellung, Vorbereitung, den eigentlichen Eingriff bis zur erforderlichen Ruhephase nach der Operation in einem zusammenhängenden, abgeschlossenen Bereich stattfinden. Warteräume für Angehörige sind ebenfalls vorhanden.
Betreut und organisiert wird das Ambulante Operationszentrum von der Abteilung Anästhesie, Schmerz- und operative Intensivmedizin in Zusammenarbeit mit den operierenden Fachabteilungen.

Das Ambulante Operationszentrum des Borromäus Hospitals befindet sich auf Ebene 3, unmittelbar bei den Räumen der Abteilung für Anästhesie, Schmerz- und operative Intensivmedizin.

Zertifiziert

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008


Kontakt

Borromäus Hospital Leer gGmbH
Kirchstraße 61-67
26789 Leer | Ostfriesland

Telefon: 0491 85-0

E-Mail: info@hospital-leer.de

Copyright (c) 2015. Borromäus Hospital Leer gGmbH . Alle Rechte vorbehalten.